Arzt mit Patientin Arzt mit Patientin Arzt mit Patient Arzt mit Patient

Fachbegriffe aus der Zahnmedizin – einfach erklärt.

Was sind eigentlich Veneers? Oder was erwartet mich bei einer Prophylaxe? Diese und andere Fragen erklären wir Ihnen in unserem Lexikon.

Klicken Sie einfach den entsprechenden Buchstaben des Begriffes an, den Sie suchen.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Hypersensibilität

Unter Hypersensibilität versteht man die schmerzhafte Überempfindlichkeit der Zähne. Hypersensible Zähne reagieren mit stechendem Schmerz auf äußere Reize wie beispielsweise Wärme, Kälte oder Berührung. Am häufigsten reagieren frei liegende Zahnhälse oder "abgenutzte" Zahnflächen mit einer Hypersensibilität. Bestimmte Zahncremes oder die Behandlung mit Gels bzw. Lacken können eine Linderung der Schmerzen erzielen.

Ultraschall

Der Ultraschall hat Frequenzen oberhalb 20.000 Hz und ist ein für den Menschen unhörbarer Schall. In der Zahnmedizin wird mithilfe des Ultraschalls ober- und unterhalb des Zahnfleischrandes weicher und harter Zahnbelag entfernt.

Unterfüllung

Die Unterfüllung ist eine isolierende Schicht zwischen dem Boden der Kavität und der eigentlichen Zahnfüllung und schützt die Pulpa vor schmerzverursachenden Reizen. Diese Reize können beispielsweise durch den Füllungswerkstoff oder durch heiße und kalte Speisen und Getränke entstehen. 

Unterfütterung

Die Unterfütterung ist eine Methode für die genaue Wiederanpassung von schlecht sitzenden Prothesen an den Kiefer. Eine solche Maßnahme ist von Zeit zu Zeit notwendig, da sich das Prothesenlager mit der Zeit verändert.

Kiefer

Der Kiefer ist unterteilt in Unterkiefer (Mandibula, lat. Mandere: kauen, beißen) und Oberkiefer (Maxilla). Das Kiefergelenk macht den Unterkiefer beweglich, der Oberkiefer ist dagegen starr. Das Kiefergelenk ist das einzige Gelenk des Körpers, welches gleichzeitig eine Dreh- und Gleitbewegung ausführen kann.

Unterminierende Karies

Unterminierende Karies ist an der Zahnoberfläche praktisch nicht zu sehen, während unterhalb der Oberfläche sich die Karies jedoch schon relativ weit ausgedehnt hat.