Arzt mit Patientin Arzt mit Patientin Arzt mit Patient Arzt mit Patient

Fachbegriffe aus der Zahnmedizin – einfach erklärt.

Was sind eigentlich Veneers? Oder was erwartet mich bei einer Prophylaxe? Diese und andere Fragen erklären wir Ihnen in unserem Lexikon.

Klicken Sie einfach den entsprechenden Buchstaben des Begriffes an, den Sie suchen.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Mundtrockenheit

Unter Mundtrockenheit versteht man einen Mangel an Speichelfluss und wird auch Xerostomie genannt. Mundtrockenheit kann durch Medikamente wie blutdrucksenkende Mittel und Psychopharmaka hervorgerufen werden, als Begleiterscheinung von Erkrankungen auftreten, aber auch durch Bestrahlung der Speicheldrüsen entstehen. Bei Patienten mit reduziertem Speichelfluss wird die Remineralisation der Zahnhartsubstanzen durch den Speichel unterbunden und führt deshalb bei entsprechender Ernährung zu einem rapiden Karieszuwachs. Nur eine besonders intensive prophylaktische Betreuung kann einen völligen Zusammenbruch des Gebisses verhindern.

Xylit

Xylit ist eine süß schmeckende Substanz (Zuckeralkohol), die eine ähnliche Süßkraft wie Zucker besitzt. Allerdings ist Xylit weniger kariesauslösend als "normale" Zucker wie Saccharose oder Glukose, zudem ist es in der Herstellung viel teurer. Xylit wird als Zuckeraustauschstoff in vielen zahnschonenden Kaugummis und Fruchtbonbons eingesetzt.